Home Home About Portfolio Outfits DIY Tipps & Tricks Kontakt Links Impressum

Ihr fragt euch, warum es hier in letzter Zeit so ruhig geworden ist? Ganz einfach: wenn ich mal nicht in Schneeberg bin, fließt mein ganzes Herzblut in meine Bachelorkollektion, die nun langsam aber sicher Form annimmt. Jede freie Minute verbringe ich draußen mit meinen liebsten Menschen und natürlich mit meiner eigenen Zukunftsplanung, schließlich hat das schöne Studentenleben bald ein Ende. Daher hoffe ich, ihr versteht meine Entscheidung, auch in meinem siebten Blogsommer (mein erster Post erschien am 05.07.2007!) ein kleines Päuschen einzulegen. Vorher gibt’s aber noch einen kleinen Einblick in meine “Werkstatt”…

Sobald unsere Küche wieder aussieht wie ein Wohnraum, melde ich mich mit frischen Ideen zurück. Im August kann ich euch dann hoffentlich auch schon erste Kollektionsfotos zeigen. Bis dahin wünsche ich euch allen einen fantastischen Sommer!

Alles Liebe,

Puh, was für eine Woche! Von Montag bis Freitag war ich in Schneeberg, verfolgte gespannt die Bachelorverteidigungen meiner lieben Kommilitoninnen und half, wo ich konnte. Da ich aufgrund meiner Stoffe mehr Zeit für die Umsetzung benötigte, findet meine eigene Präsentation leider erst im Oktober statt. Das Fotoshooting soll aber bereits im August über die Bühne gehen, sodass ich euch schon bald ein paar erste Fotos zeigen kann. Juhu! Den gestrigen Tag nutzten Maik und ich, um am See die Seele baumeln zu lassen, baden zu gehen, zu lesen und Eis zu essen. Der perfekte Sommersonntag!

Zur Feier des Tages fuhr ich – vorerst zum letzten Mal – am Donnerstag gemeinsam mit einigen Kommilitoninnen nach Lößnitz zu unserem geliebten ReSales, wo ich einen ganzen Haufen großartiger Sommersachen fand, unter anderem dieses Kleid und die Kette. Einzige Änderung am Kleid: ich fügte an den Seitennähen je ein Knopfloch hinzu und zog einen Gürtel hindurch. Fertig!

Sonnenbrille – ?
Kette, Kleid, Gürtel – secondhand
Sandalen – Boden

Ich hoffe, ihr hattet auch ein schönes Wochenende und wünsche euch einen tollen Wochenstart!

Alles Liebe,

Passend zum Sommer habe ich heute in Kooperation mit Fashion ID ein weiteres tolles Gewinnspiel für euch! Zuerst wollte ich ein Kleid verlosen, aber dann fiel mir wieder ein, wie gern ihr meinen eigenen Jumpsuit mochtet und so wählte ich für euch einen Overall mit grafischem Muster (Größe M) von Vero Moda aus. Dazu passend gibt’s ein sommerliches Hippie-Armband von Namagé.

Aufgrund meiner überdurchschnittlichen Körpergröße kann ich euch den Jumpsuit leider nicht an mir selbst zeigen, aber Else hat das Modeln gerne für mich übernommen. Ich finde, er sieht wunderschön an ihr aus! Stoff und Schnitt machen zudem einen sehr gemütlichen Eindruck. Perfekt also, wenn man an einem Sommertag einfach etwas Leichtes überwerfen möchte.

Ich hoffe, ihr mögt mein Sommer-Gewinnspiel! Wenn ihr den Overall in Größe M und das Armband gewinnen möchtet, hinterlasst einfach bis kommenden Mittwoch, 16.7., 18 Uhr, einen Kommentar und erzählt mir kurz von euren Sommerplänen. Die Gewinnerin wird auf meiner Facebook-Seite bekanntgegeben. Ich bin gespannt auf eure Kommentare!

Alles Liebe,

Wie es dazu kam, dass ich am letzten Sonntag einen DIY-Workshop auf dem Bloggerflohmarkt leiten durfte, wisst ihr ja schon. Dass es fabelhaft war, wisst ihr aber nur, wenn ihr selbst da wart. Für alle Teilnehmerinnen als Erinnerung an einen tollen Tag und als Trostpflaster für alle Daheimgebliebenen gibt’s daher heute ein paar Fotos von unserem Stand – und natürlich von all den großartigen Blumenkränzen, die dort entstanden sind!

Punkt um 11 waren die liebe Doro und ich mit allen Vorbereitungen fertig und unser Stand erstrahlte im Glanz hunderter bei eBay erstandener Kunstblüten in allen Farben des Regenbogens.

Die ersten Besucherinnen ließen nicht lange auf sich warten. Und so wurde tatsächlich bis um 6 gebastelt, was das Zeug hielt! Viel Hilfe brauchten die Ladies nicht, selbst die Bastelunerfahrenen hielten nach mehr oder weniger Handgriffen einen zauberhaften Haarschmuck in den Händen – und setzten ihn sich natürlich direkt auf den Kopf. So kam ich in den Genuss, (fast) jede mit ihrem neuen Sommeraccessoire abzulichten! Von Frida-Kahlo-like im XXL-Format bis hin zum feinen Blütenhaarband war alles dabei.

Neben kleinen Besuchern freuten wir uns natürlich auch über männliche Gäste am Stand. Manche Jungs waren beim Basteln sogar perfektionistischer als ihre Freundinnen.

Wir bekamen Besuch von Bloggerinnen wie Anne und Rosalie, aber auch das Leipzig-Team des Dating-Blogs Im Gegenteil bastelte mit uns.

Natürlich konnte man auf dem Fashion Sunday nicht nur Blumenkränze basteln, sondern auch an den Flohmarktständen von Kiss & Tell, Zukkermädchen, lola.loud, Alabaster Maedchen und Annabelle sagt shoppen (was ich tat) und als einer der ersten 50 Einkäufer eine Goodie-Bag von Kauf Dich Glücklich abstauben (was ich ebenfalls tat). Gleich neben unserem Stand gab es zudem köstliches Eis von Marshall’s Mum. Ich habe fast jede Sorte gekostet und kann euch sagen: alle waren köstlich!

Dazu gab’s wunderbar entspannte Musik auf die Ohren und das beste Wetter aller Zeiten. Am Ende des Tages fiel ich aufgrund der Hitze zwar besonders halbtot ins Bett, war aber sehr glücklich ob der tollen Menschen und Erlebnisse und der guten Vibes, die den ganzen Tag über in der Luft lagen. Kurz gesagt: ich hoffe sehr, dies war nicht der letzte Fashion Sunday, Mädels! Es war großartig!

Alles Liebe,



    Follow on Bloglovin
    Admin